Die effektivsten 3 Wege mit Kryptowährungen Geld zu verdienen

12.05.2022

Viele Neulinge kommen zu Kryptowährungen, da dies eine beliebte und trendige Richtung ist. Viele Menschen verlieren jedoch ihre Investitionen, weil sie nicht wissen, wie sie hier Geld verdienen können. Zum Beispiel gehen sie sofort in den Handel, insbesondere Futures, mit Hebelwirkung.

Lassen Sie uns in diesem Beitrag im Detail betrachten, wie Sie im Bereich der Kryptowährungen Geld verdienen können, wie Sie Fallstricke und andere negative Punkte vermeiden können, welche Nuancen Sie kennen müssen, um Ihre Einzahlung nicht zu verlieren, und wo es besser ist, sie aufzubewahren Ihr Geld während langwieriger Markteinbrüche.

Allgemeine Regeln und Empfehlungen

Der häufigste Fehler, den Krypto-Enthusiasten machen, wenn sie Einzahlungen verlieren, ist, dass der Handel mit Kryptowährungen der Hauptweg ist, um in diesem Bereich Geld zu verdienen. Anfänger kommen auf den Markt und beginnen sofort mit dem Kauf von Top-Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, BNB.

Dann sitzen sie einfach da und warten darauf, dass sie wachsen, oder, wenn der Preis der Münze zu fallen beginnt, verkaufen sie sich mit Verlust. Noch schlimmer ist es, wenn ein Neuling mit Hebelwirkung in den Futures-Handel einsteigt. Hier gehen Investitionen noch schneller verloren, manchmal innerhalb von Stunden.

Daher ist die wichtigste Regel, nicht direkt ins Trading einzusteigen, sondern zu verstehen, wie hier alles funktioniert und welche Ertragsarten es überhaupt gibt.

Die zweite Regel lautet: Unabhängig davon, wo Sie investieren und in welchen Bereich der Kryptowährungen Sie sich vertiefen möchten, müssen Sie mit einem kleinen Prozentsatz Ihrer Einzahlung beginnen und den Rest in Stablecoins halten.

Grob gesagt, wenn Sie sich entscheiden, eine Art Token zu farmen oder zu staken, müssen Sie nicht die gesamte Einzahlung für den Kauf ausgeben. Kaufen Sie es für 10-20% der Einzahlung und behalten Sie den Rest in Krypto-Dollar.

Und zu guter Letzt – ohne viel relevante Erfahrung und relevante Fähigkeiten müssen Sie nicht in wenig bekannte Krypto-Startups gehen oder Token aus der Kategorie unterhalb der Top 300 der CoinMarketCap-Bewertung kaufen. Ja, man kann damit auch Geld verdienen, aber das erfordert viel Erfahrung.

Farming, Staking

Diese Art, mit Kryptowährungen zu verdienen, bleibt so aktuell wie in den Vorjahren. Darüber hinaus können Sie darauf bei langanhaltenden Markteinbrüchen gewinnbringend sparen und sogar Ihr Kapital vermehren. Farming and Staking ist ein Analogon zu einer Bankeinlage im traditionellen Finanzsektor, wenn Vermögenswerte eingefroren werden müssen und dafür ein bestimmter Prozentsatz des Gewinns erhalten wird.

Staking

Was müssen Sie also über das Staking wissen? Es arbeitet auf Coin Netzwerken, die auf dem Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus laufen. Hier werden neue Blöcke im Netzwerk generiert, indem Coins von Inhabern gehalten werden (sie werden auch als Validatoren bezeichnet). Das sind zum Beispiel ATOM, BNB, FTM und so weiter.

Beim Staking liegt die jährliche Rendite meist zwischen 10 und 20 % (APR). Das ist relativ wenig, wie für den Bereich Blockchain, allerdings muss berücksichtigt werden, dass meist die obersten, zuverlässigsten Coins gestaket werden.

Darüber hinaus können Sie bei einigen Projekten doppelte Vorteile aus Ihren gesperrten Coins ziehen. So führt das Cosmos Ecosystem (ATOM) regelmäßig sogenannte Retrodrops zum Staking in ihrem Netzwerk durch. Das heißt, Benutzer erhalten kostenlose Token von Projekten, die ihre Blockchains im Cosmos-Netzwerk bereitstellen.

Diese Art des Verdienens ist als Einkommen recht konservativ, aber auch zuverlässig zum Sparen. Daher ist es besser, mindestens 10-20 % des gesamten Anlageportfolios im Staking zu halten.

Farming

Farming funktioniert etwas anders, hier werden die Token auch gewinnbringend gesperrt (eingefroren), aber der Mechanismus ist ein anderer als beim Staking. Die Rede ist vom DeFi-Sektor und den sogenannten Liquiditätspools. Im Gegensatz zu zentralisierten Börsen nehmen DEX-Börsen Geld (Liquidität) von regulären Benutzern und teilen im Gegenzug einen Teil der Gewinne aus Transaktionsgebühren.

Die wichtigsten Knotenpunkte für das Farmen in Liquiditätspools sind Pancakeswap, Biswap, Spookyswap etc. Die jährliche Rendite auf den effektiven Jahreszins ist hier bereits deutlich höher als beim Staking – etwa 50-80 % pro Jahr. Allerdings ist hier auch das Risiko von Verlusten höher, da meist Coins riskanter, wenig bekannter Projekte gefarmt werden.

Aber Top-Coins wie BSW, CAKE, BNB können hier zu einem guten Prozentsatz gefarmt werden, etwa 60%. Es wird empfohlen, bis zu 10 % der gesamten Portfoliomittel für die Farm bereitzustellen.

Verdienst mit NFT-Games

2021 war das Jahr des Popularitätsbooms für NFT-Spiele zum Geldverdienen. Sie haben sogar ein eigenes Genre für sie ausgewählt, das sich Play-to-Earn nennt, also spielen und verdienen. Und diese Art der Einnahme kann auch in einer Marktkrise gute Gewinne bringen.

Was ist das Grundprinzip? Es ist ganz einfach – das Spiel gibt einen eigenen Token aus, der in der Spielökonomie verwendet wird. Dafür kannst du Charaktere, Inventar, Waffen, Avatare und vieles mehr kaufen. All dies wiederum in Form von NFTs, die der Spieler an andere Benutzer kauft oder verkauft.

Nachdem Sie diese notwendigen Attribute gekauft haben, können Sie mit Ihrem Charakter in Schlachten Geld verdienen oder indem Sie einige Quests durchlaufen und vermieten (dies hängt bereits vom Genre des Spiels ab).

Die bekanntesten Projekte im Play-to-Earn-Genre – Axie Infinity, Alien Worlds, Tank Battle

Bei der Auswahl eines NFT-Games zum Geldverdienen ist es wichtig, zwei Punkte zu berücksichtigen – die Einstiegsschwelle, also wie viel Sie für den Start der Anfangsinvestition ausgeben müssen, und die Amortisationszeit, also wie lange es dauert, bis dieser Betrag sich auszahlt. 

Airdrops

Airdrops sind kostenlose Sharewares von Token aus verschiedenen neuen und alten Kryptoprojekten zum Zweck ihrer Werbung oder anderer Marketingaktivitäten. Üblicherweise kündigen Unternehmen diese vorher an, es gibt aber auch sogenannte Retrodrops, bei denen Token nachträglich für bestimmte Aktivitäten verteilt werden.

Es gibt zwei Arten von Drops – kostenpflichtig und Shareware. Um einen Drop zu erhalten, müssen Sie zunächst die eine oder andere Anzahl von Projektmünzen auf Ihrem Konto haben. Dann gelangen Sie in einen Snapshot (ein Snapshot der Blockchain) und erhalten neue Token.

In Shareware-Distributionen gießen Projekte Belohnungen für ihre Werbung aus. Zum Beispiel ein Abonnement ihrer sozialen Netzwerke und Messenger, das Teilen unter Freunden und Bekannten, Werbevideos auf Youtube und dergleichen.

Die zweiten sind normalerweise etwas bescheidener als die bezahlten, aber die Situationen sind anders. Im Jahr 2021 gab es beispielsweise Drops, bei denen die Benutzer jeweils mehrere tausend Dollar erhielten.

Es ist bequem, Sharewares in spezialisierten Telegrammkanälen oder auf Aggregatorseiten zu verfolgen, z. B. ​​https://dropsearn.com/airdrops/

Diese Art des bedingten Verdienens erfordert keine Investitionen, aber Sie müssen auch vorsichtig sein. Wenn Sie alle Sharewares jagen und viel Zeit dafür aufwenden, können Sie sie für Nicht-Betrüger aufwenden und sich nichts als Kopfschmerzen einhandeln.

Somit ist es offensichtlich, dass es möglich ist, auch in schwierigen Zeiten für den Markt an Kryptowährungen zu verdienen. Sie müssen jedoch die richtigen Wege wählen und nicht dem Handel oder dem Versprechen von schnellem und einfachem Geld nachjagen.

Zusammenhängende Posts

Einnahmen mit Botschafter in der Kryptowelt

Krypto-Staking: Top 10 Coins

Bewertung von NFT Games

Krypto-Farming: Was das ist und wie man damit verdient

Sie können unter Angabe eines Links zu techzeitung.de unsere Artikel kopieren und in anderen Beiträgen und sozialen Netzwerken teilen und als Quelle verwenden.

Wöchentliche Benachrichtigungen zu den neuen Beiträgen in unserem Newsletter.

Subscriben Sie unseren Newsletter jetzt, um über alle Neuigkeiten informiert zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert