Neue App „YANA“ – Make Social-Media, SOCIAL again!

14.02.2022

YANA”, so heißt die neu gegründete Social-Media-App und möchte Facebook und den anderen als seriöser Konkurrent entgegentreten! Damit es nicht nur um Likes und Follower geht, sondern um auch wichtige Themen, in der Gesellschaft anzusprechen.

Instagram und andere oberflächige Social-Media Plattformen geht es schon länger nicht mehr um relevanten Inhalte. So rufen manche Nutzer mit teilweise sehr relevanten Inhalten ins Leere und werden nicht wahrgenommen. Genau das möchte YANA ändern. Denn die YANA-Benutzer können selbst bestimmen, auf welchen Teilen der Welt und wer die Zuhörer werden.

Die Gründer der Plattform sind Florian Felter und Markus Winkler und erklären: ”Wir wollen unseren Usern nicht nur eine Plattform für wirklich relevanten Content bieten, sondern auch endlich als erstes Social Network wirklich die reale und digitale Welt vernetzen. Und zwar für jeden, egal wie speziell seine Interessen sind. Gerade für spitze Themen ist unsere App deshalb unglaublich spannend.“

Der große Vorteil von YANA ist, dass Sie zeigen kann wo Ihr nächster Gleichgesinnte ist der z.B. ein Anime-Fan ist. Es ist nämlich irrelevant ob Sie zu der Gruppe für Schwangere, Gamer oder Reiselustige gehören. YANA verspricht dass Ihre Social-Media-App wichtige Themen und lokale Inhalte für Ihre Lebenssituation, Hobbys und Leidenschaften angepasst ist. Dies wird erreicht indem alle Interessensbereiche in einzelnen Gemeinschaften zusammen gepackt werden.

Soziales Netzwerk mit relevantem und lokalem Content für alle Interessen

Eine Weltkarte, auf der alle leben. Nutzer können dort die Region beliebig einstellen, aus der sie die Inhalte sehen möchten. Was für viele sehr bequem sein könnte, ist die Auskunft von anderen Nutzern, wie lang die Warteschlange am Flughafengate aktuell ist.

Es soll nur eine weltweite Community geben für ein Thema, wie dass benutzerfreundlich realisiert werden soll, bleibt spannend. Damit soll langfristig das Suchen & Finden von wichtigen Inhalten übersichtlich sein. Unter „Shouts“ sollen sich Benutzer zu den jeweiligen Themen regional austauschen können.

Für die ausgewählte Region werden unter „Places“ gleichzeitig themenbezogene Orte wie z. B. Bars oder Ausflugsziele angezeigt, die von anderen Usern empfohlen wurden. Derzeit können Sie die App zwischen Deutsch, Englisch und Spanisch wählen.

Bald erhältiche Open-Beta-Version und zukünftige Funktionen

Es wird geplant, Beiträge auf der Weltkarte, die je nach vorher festgelegter Community sowie dem Gebiet, anzeigen zu lassen. Direktnachrichten an Nutzer zu verschicken und eine Erstellung für kurzfristige Treffen möglich sein.

“Langfristig wollen wir aber nichts anderes als ein globaler Konkurrent zu Facebook und Instagram sein!”, laut den YANA-Gründern.

Zusammenhängende Posts

SafePal – Hardware-Crypto-Wallet

Warum Kryptowährungen steigen und fallen

Cloud-Mining ohne Investitionen

Sie können unter Angabe eines Links zu techzeitung.de unsere Artikel kopieren und in anderen Beiträgen und sozialen Netzwerken teilen und als Quelle verwenden.

Wöchentliche Benachrichtigungen zu den neuen Beiträgen in unserem Newsletter.

Subscriben Sie unseren Newsletter jetzt, um über alle Neuigkeiten informiert zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert